Link zum Jahresarchiv

Damit die Ladezeiten nicht zu groß werden, sind die Elternbriefe bzw. Informationen der Schule zu Schuljahresdateien zusammengefaßt. Wenn man  das Gesuchte im aktuellen Schuljahr nicht findet, kann es hilfreich sein, mal die vergangenen Schuljahre durchzuschauen, da sich viele Mitteilungen wiederholen.
Schuljahr 2010/2011 Schuljahr 2009/2010
Schuljahr 2008/2009 Schuljahr 2007/2008


Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth
Direktorat

(Auszug aus der Einladung zur Ausstellungseröffnung am 15. September)



September 2010


Sehr geehrte Damen und Herren,

[...] die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Kunst 2008/2010 haben sich unter Leitung von Herrn Studiendirektor Erich Löw künstlerisch mit dem Opernhaus auseinandergesetzt. Die Ergebnisse können sich nicht nur unter dem Gesichtspunkt der schulischen Bewertung sehen lassen, sondern sind es wert, einer breiteren Öffentlichkeit zur Betrachtung angeboten zu werden.

Vom 16. September bis zum 17. Oktober sind diese Arbeiten im Foyer des Markgräflichen Opernhauses zu besichtigen.

Ganz besonders stolz ist die Schule auf die Facharbeit von Julius Semmelmann: Er erarbeitete im Rahmen seiner Facharbeit ein Ausstattungskonzept für das Markgräfliche Opernhaus zur Oper „Argenore" von Wilhelmine von Bayreuth.

Lassen auch Sie sich beeindrucken von den hervorragenden Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler [...].

Mit freundlichen Grüßen


E. Götz
Oberstudirektorin
E. Löw
Studiendirektor




Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth
Elternbeirat

30.06.2010


Liebe Eltern der Schülerinnen und Schüler des MWG,

Endspurt ist angesagt — am Freitag haben wir bereits wieder den diesjährigen Abiturjahrgang verabschiedet —, wir danken allen Lehrerinnen und Lehrern für die gute Vorbereitung unser Kinder.

Auch in diesem Jahr konnten insgesamt überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt werden, was natürlich auch für alle Eltern der nachfolgenden Jahrgänge ein positives Zeichen ist. Für diese Schüler folgen nun ereignisreiche Wochen, bis das Schuljahr kurz nach dem traditionellen Sommerfest am 23.07.2010 so langsam seinen Abschluss findet. Zu diesem Sommerfest laden wir alle Eltern, Verwandten und Freunde herzlich ein und hoffen auf viele Gäste. Dieser Tag wird auch für viele von uns der Abschied von unserem langjährigem Schulleiter, Herrn Funk. Der Elternbeirat bedankt sich für eine vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit sowie für die angenehme und ausgeglichene sowie zielstrebige und erfolgreiche Führung unserer Schule.

Wir wollen an dieser Stelle immer ein wenig Bilanz ziehen und Sie über unsere Arbeit informieren. Nachdem jeder Elternbrief mit einer Bitte um Spenden versehen ist, soll dieser dazu dienen, Ihnen zu erläutern, was in diesem Jahr mit Ihren Spenden erreicht wurde.

Damit keine Schüler ausgeschlossen bleiben, haben wir —
wie in jedem Jahr — zahlreiche Eltern, denen die Finanzierung von Klassenfahrten schwerfällt, unterstützt. Etabliert hat sich auch das kostenlose Bereitstellen von Obst im Café Blu sowie die finanzielle Beteiligung an einer Chorprobe des Kammerchors in Hohenberg/Eger und am Austausch unseres Sinfonieorchesters mit Bremen. Preise erhalten vom Elternbeirat zum Sommerkonzert besonders engagierte Schüler, die sich um den Schulbetrieb verdient gemacht haben, sowie die besten Abiturienten. Während dieses Schuljahres hat der Elternbeirat weiterhin eine Querflöte als Leihinstrument angeschafft und das MFM-Projekt in den 5. Klassen zur Hälfte mitgetragen.

Als neue Aufgabe hat der Elternbeirat von der SMV die Organisation und Beschaffung der Schul-T-Shirts übernommen. Zwar haben wir auch in der Vergangenheit zu verschiedenen Anlässen T-Shirts verkauft, aber diese stammten noch aus einem Projekt einer Schülerfirma vor einigen Jahren. Aufgrund der regen Nachfrage nach den T-Shirts wurde an der Schule ein Wettbewerb zur Neugestaltung der Textilien durchgeführt, so dass ab sofort neue T-Shirts, Polos und Sweatshirts zum Verkauf stehen. Das neue Logo haben Schüler unserer Schule entworfen, und es wird in Zukunft von uns verwendet. Die neuen T-Shirts können zum Sommerfest bewundert werden, und dann nehmen wir auch Bestellungen auf. Danach können Sie jederzeit über die Homepage des Elternbeirat T-Shirts, Polos und Sweatshirts nachbestellen. Die T-Shirts sind in gewohnt guter Qualität und werden sicher reißenden Absatz finden.

Wir möchten uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung bedanken und wünschen allen Schülern und Schülerinnen bereits jetzt einen erfolgreichen Abschluss dieses Schuljahres. Für Anregungen oder Kritiken sind wir sehr dankbar — wir stehen Ihnen jederzeit persönlich oder über unsere Homepage www.eltern-mwg.de zur Verfügung. .Dort sind auch unsere Tätigkeiten und die Protokolle unserer Sitzungen, soweit sie öffentlich gemacht werden können, einsehbar.

Wie schon angedeutet, möchten wir Sie wieder um Ihre Unterstützung bitten, damit wir unsere Arbeit weiterhin ausführen können. Die Tätigkeit des Elternbeirates erschöpft sich ja nicht in Gesprächen mit der Schule, Mitwirkung im Schulforum und der Beteiligung an Veranstaltungen, sondern erfordert auch hohe Ausgaben. Da andere Einkunftsmöglichkeiten nicht zur Verfügung stehen, sind wir auf Ihre Spendenbereitschaft angewiesen.

Wir haben Überweisungsträger beigefügt und stellen gern auf Anforderung für jede Spende eine zur Vorlage beim Finanzamt geeignete Spendenquittung aus.

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Ihr Verständnis für diese Bitte.

Unsere neuen Textilien wird es in den Farben weiß, rot und schwarz in den üblichen Größen (näheres nach dem Sommerfest auf der Homepage) geben.


Und so wird das neue Logo aussehen:

USA-Austauschschüler am MWG Wer's etwas genauer
sehen will:
Klick! (108KB)


Maria Lampl
1. Vorsitzende
Jan Köhler



Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth
Lernen und Leben
Schulinfo 2010

Aktueller Hausplan als JPG-Datei zum Zurechtfinden in der Schule: MWG-Hausplan 2009/10 ( 514 KB) ...

Schulinfo 2009
Schulinfo 2008


Das Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium bietet folgende Ausbildungsrichtungen an:


Sprachliches Gymnasium
SG I
1. Fremdsprache (ab der 5. Jahrgangsstufe)
Englisch
2. Fremdsprache (ab der 6. Jahrgangsstufe) Latein
3. Fremdsprache (ab der 8. Jahrgangsstufe) Französisch
Physik ab der 8. Jahrgangsstufe
Chemie ab der 9. Jahrgangsstufe
Spätbeginnende Fremdsprache Nach der Jahrgangsstufe 9 besteht die Möglichkeit, Latein durch eine weitere Fremdsprache (Spanisch) zu ersetzen.
SG II
1. Fremdsprache (ab der 5. Jahrgangsstufe)
Englisch
2. Fremdsprache (ab der 6. Jahrgangsstufe) Französisch
3. Fremdsprache (ab der 8. Jahrgangsstufe) Spanisch
Physik ab der 8. Jahrgangsstufe
Chemie ab der 9. Jahrgangsstufe

Musisches Gymnasium
1. Fremdsprache (ab der 5. Jahrgangsstufe)
Englisch
2. Fremdsprache (ab der 6. Jahrgangsstufe) Latein
Physik ab der 8. Jahrgangsstufe
Chemie ab der 9. Jahrgangsstufe
Spätbeginnende Fremdsprache Nach der Jahrgangsstufe 9 besteht die Möglichkeit, Latein durch eine weitere Fremdsprache (Französisch oder Spanisch) zu ersetzen.
Die Schülerinnen und Schüler der musischen Ausbildungsrichtung lernen ein Pflichtinstrument; möglich sind alle orchesterwirksamen Instrumente sowie Klavier. Für den Besuch des musischen Gymnasiums ist es keine Voraussetzung, dass die Schüler bereits ein Instrument spielen.
Informatik in der 9. und 10. Jahrgangsstufe
(nach dem Lehrplan des naturwissenschafflich-technologischen Gymnasiums)

Damit steht unseren Schülerinnen und Schülern der Zugang zum Oberstufenangebot in diesem Fach offen.

Gemeinsam sind beiden Ausbildungsrichtungen die Fächer Religion/Ethik, Deutsch, Mathematik, Biologie, Geschichte, Erdkunde, Sozialkunde, Wirtschaft/Recht, erweiterter Basissport, Sport, Musik, Kunsterziehung, Chemie, Physik, Natur und Technik, Informatik.

Die Oberstufe des 8jährigen Gymnasiums (Q11 und Q12) führt mit Pflicht- und Wahlpflichtfächern sowie frei wählbaren Seminaren und weiteren individuell wählbaren Profilfächern zum Abitur (5 Abiturfächer). Dabei können mathematisch-naturwissenschaftliche, sprachliche, gesellschaftswissenschaftliche, musische Schwerpunkte gebildet werden.

Seit September 2009: Förderklasse für hochbegabte Schülerinnen und Schüler (5M)
Das MWG wurde als einziges oberfränkisches Gymnasium mit der Einrichtung einer solchen Klasse beauftragt. Das von der Schule entwickelte Konzept verknüpft, um den Bedürfnissen und Interessen der Schüler gerecht zu werden, Elemente des sprachlichen, naturwissenschaflich-technologischen und musischen Gymnasiums. Auch Schülerinnen und Schüler der Regelklassen werden integriert und können ggf. „quereinsteigen".


Das MWG im Schuljahr 2009/2010
Gesamtschülerzahl
782 Schülerinnen und Schüler
20 Klassen (5 bis 10), Q11 (G8), 1 Kollegstufenjahrgang (G9)
Durchschnittliche Klassenstärke (5 bis 10):
25,4

4 Eingangsklassen Klasse 5A: 26 Schülerinnen und Schüler
Klasse 5B: 27 Schülerinnen und Schüler
Klasse 5C: 26 Schülerinnen und Schüler
Klasse 5M: 18 Schülerinnen und Schüler
Seit Beginn des Schuljahrs: Einführungsklasse 10E
Diese besondere Form der 10. Jahrgangsstufe absolvieren Schülerinnen und Schüler mit einem guten bzw. sehr guten mittleren Abschluss (Realschule, Wutschaftsschule, M-Klassen der Hauptschule) mit dem Ziel, sich auf die gymnasiale Qualifikationsphase (Q11, Q12) und das Abitur vorzubereiten. Die 10E ist mit 26 Schülerinnen und Schülern gestartet.
Lehrer
Im laufenden Schuljahr unterrichten 62 Lehrerinnen und Lehrer.
Frau Hauck, Grundschullehrerin, kooperiert in den Fächern Deutsch und Englisch mit den Fachlehrern des MWG und bringt damit ihre unterrichtlichen und pädagogischen Erfahrungen ein — hilfreich gerade an der Nahtstelle zwischen Grund-/Hauptschule und Gymnasium. Sie steht auch als Beraterin für Schülereltern zur Verfügung.
Wahlunterricht, Arbeitsgemeinschaften Robitik, Videokurs, Druckgrafik, Informatik, Textverarbeitung, Internet, Multimedia, Französisch, Schwimmen, Volleyball, Fußball, Basketball, Judo, Inlineskating, Volleyball, Geräteturnen, Schultheater, Chöre, Orchester, Ensembles, Instrumentalunterricht, Juniorunternehmen, Pluskurs „Jugend forscht", Schulgarten, Politik und Zeitgeschichte
Schulinternes Förderprogramm Nach den bisherigen positiven Erfahrungen bieten wir unser schulinternes Förderprogramm erneut an. Schüler der Oberstufe helfen in Zweiergruppen (ggf. auch im Einzelunterricht) in den Kernfächern – vor allem in Latein und Mathematik. Der Förderunterricht findet einmal wöchentlich als Doppelstunde statt.



Besondere Leistungen

*
Französisches Sprachzertifikat:
25 Schülerinnen und Schüler haben das französische Sprach-Diplom erworben.
*
Bayernweite fachliche Leistungstests:
Seit Jahren sind 6. und 10. Klassen in Mathematik, Englisch und Deutsch unter den „Top 25% bzw. Top   50%" in Oberfranken.
*
Jugend forscht/Schüler experimentieren:
Schülerinnen und Schüler erreichen jedes Jahr Regionalsiege in verschiedenen Fachbereichen (Geo- und Raumwissenschaften, Physik, Biologie).

Die Rehau AG zeichnete jeweils 2008, 2009 und 2010 das gesamte Teilnehmerteam des MWG aus (500,- €): „Für innovative Ideen im Rahmen des Regionalwettbewerbs Jugend forscht".
*
Junior-Unternehmen „maWindy":
Schülermesse in Fürth (1. Preis für den Messestand, 3. Preis für den Werbespot)


Individuelles Förderprogramm
*
Personale Kompetenz („PeSo"):
Unsere Schüler studieren Lern- und soziale Kompetenzen ein.
*
„Schüler helfen Schülern":
Schüler der Oberstufe helfen in Zweiergruppen ihren Mitschülern (pro Woche eine Doppelstunde).
*
Qualifizierte Hausaufgabenbetreuung:
Studierzeiten am Nachmittag, Schulaufgaben-Vorbereitung durch Fachlehrer des MWG für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Jahrgangsstufe im Tagesheim.

Erweiterungsprogramm für Leistungsstarke (Drehtürmodell):
(begrenzte)
Freistellung vom Fachunterricht zugunsten individueller Schwerpunktbildung

*
Lerntraining für die 5. Klassen:
Frau OStRin Anita Zinn, Fachlehrerin für Englisch und zugleich Schulpsychologin, berät ggf. Eltern und Schüler in allen schulischen Fragen und bietet Lerntraining an.


Mittagsverpflegung, Tagesbetreuung
Die schuleigene Küche bietet taglich ein vollwertiges Hauptgericht, Suppe, Salatbuffet und Nachspeise an. Für Vegetarier gibt es eine fleischlose Alternative. Ein Essen kostet 4 € (inkl. Getränk). Verschiedene Abo-Varianten reduzieren den Essenspreis.
Der neue, großzügige Speisesaal steht auch als Aufenthalts- und Lernort zur Verfügung.
Im Schulcafé Blu (in Eigenregie der Schüler, mit Unterstützung durch Eltern und Lehrer) werden unsere Schülerinnen und Schüler mit Brotzeit und Mittagessen versorgt. Das Angebot ist konsequent vollwertig.
In unserem Tagesheim werden Jungen und Mädchen der Jahrgangsstufen 5 bis 9 — nach Unterrichtsende und Mittagessen — am Nachmittag (Studierzeiten, Schulaufgabenvorbereitung) von Fachlehrern des MWG betreut. Darüber hinaus gibt es Freizeitangebote (Betreuung durch Erzieherinnen).


Staatliches Internat:


Eine Besonderheit ist das Staatliche Internat. Aufgenommen werden Mädchen, in begrenzter
Anzahl auch Jungen.
 
Die Leiterin des Internats ist zugleich Fachlehrerin an der Schule. Zusammen mit den Fachlehrern und den Erzieherinnen sorgt sie nicht nur für eine optimierte Lernumgebung, sondern möchte auch die Erziehungsarbeit der Familie fortsetzen.
 
Während der Studierzeiten (Hausaufgabenbetreuung, Übungsgruppen, Förderunterricht) werden
die Schülerinnen und Schüler von Fachlehrern der Schule betreut. Darüber hinaus bietet das Leben im Internat vielfaltige Betätigungsmöglichkeiten in der Freizeit (Arbeitsgemeinschaften) und ist zudem ein gutes Übungsfeld für Kommunikationsfähigkeit und Gelegenheit zur Übernahme von
Verantwortung.
 
Schülerinnen und Schüler wohnen in 2-Bett-Zimmern, in der Oberstufe sind auch 1-Bett-Zimmer
möglich.
 
Die Verpflegung erfolgt durch die internatseigene Küche.
An Wochenenden ist das Internat geschlossen: Abreise ist am Freitag Nachmittag, Anreise am
Sonntag Abend.


Fahrten:

U.a. Schullandheimaufenthalt der 5. Klassen in Pottenstein, Skikurs der 7. Klassen im Salzburger Land

Besondere Schulveranstaltungen:
Adventssingen (jeweils am 2. Advent), Sommerkonzert in der Stadthalle (heuer am 23. Juni)

Internationale Kontakte:
Schüleraustausch mit Frankreich (Lycee St. Michel, Annecy), USA (Onalaska, Napavine High School) und Australien (Mentone Grammar School)



Sehr geehrte Eltern,

Sie können Ihr Kind in der Zeit vom 10. bis 14. Mai 2010 von 08.00 bis 16.00 Uhr im Sekretariat anmelden.

Bringen Sie bitte Übertrittszeugnis, Geburtsurkunde und ggf. Sorgerechtsnachweis mit.

Der u.U. erforderliche Probeunterricht findet für alle Bayreuther Gymnasien vom 18. bis 20. Mai am Gymnasium Christian Ernestinum statt. Genaue Hinweise erhalten Sie an der Schule, an der Sie Ihr Kind anmelden.


Informationen auch über unsere Homepage
http://www.mwg-bayreuth.de

Schulleitung, Internatsleitung und Sekretariat sind gerne zu einem persönlichen Gespräch bereit.
Schulleiter
Dieter Funk
Stellvertretender Schulleiter Eduard Stopfer
Schulpsychologin Anita Zinn
Beratungslehrerin Barbara Zeitler
Projektleiter Förderklasse für Hochbegabte: Thomas Stiegler
Leiterin des Internats Melanie Teuscher
Sekretariat Christine Kawan
Petra Weissel

Es grüßt Sie herzlich

Dieter Funk
Oberstudiendirektor

 
Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth
Direktorat 


26. Februar 2010



Sprechtag für die Eltern unserer 5.-11. Klassen am 23. März 2010 von 18:00-21:00 Uhr



Sehr geehrte Eltern,

damit Sie Ihre Zeit optimal nutzen können und um Warteschlangen zu vermeiden, planen wir wieder mit einer speziellen Software: Gesprächstermine können so bereits im voraus vergeben werden.

Dabei sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.
Bitte geben Sie den Anmeldebogen bis zum 9. März über Ihr Kind beim Klassenlehrer ab.

Für jedes Ihrer Kinder füllen Sie bitte einen Bogen aus. Vermerken Sie Geschwister, damit Terminüberschreitungen ausgeschlossen sind.

Bis 17. März erhalten Sie Ihren individuellen Zeitplan mit verbindlichen Gesprächsterminen (Bitte fragen Sie Ihr Kind danach). Je nach Andrang sind unter Umständen nicht alle Ihre Wünsche erfüllbar.

Damit möglichst viele Gespräche geführt werden können, darf ein Gespräch nicht länger als 5 Minuten dauern.
Ich bitte Sie, für ausführlichere Gespräche die wöchentlichen Sprechstunden wahrzunehmen, ggf. auch Termine mit den Fachlehrern zu vereinbaren.

Freundliche Grüße

Dieter Funk
Oberstudiendirektor




 
Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth
Direktorat 


November 2009

Sehr geehrte Eltern,

ich lade Sie herzlich ein zu den nächsten musikalischen Veranstaltungen unserer Schülerinnen und Schüler:
Sonntag, den 06.12.2009, 15.30 Uhr Adventssingen in der Kreuzkirche
Zur Aufführung kommen unter anderem Werke von Händel, Adam und Bach. Es musizieren der Kammerchor, das Blechbläserensemble und das Jeunesses-musicales-Orchester.

Donnerstag, den 10.12.2009, 19.00 Uhr in der Kreuzkirche Weihnachtsmusik der Unterstufe
Es musizieren unter anderem das Orchester Musica piccola, der Unterstufenchor, der Chor der
5. Klassen, das Gitarrenensemble, der Boys´Choir Werke von Rutter, Brahms und Mozart.

Montag, den 25.01.2010, 18.00 Uhr in der Aula des MWG
1. Vorspielabend des Schuljahres


Information der 5. bis 7. Klassen:
Verantwortliche Nutzung aktueller Kommunikationsmöglichkeiten


Die aktuellen Möglichkeiten in diesem Bereich – z.B. Handys, i-phone, Internet – werden von Schülerinnen und Schülern zunehmend für schulische und private Zwecke genutzt. Diesem Bedürfnis möchten wir Rechnung tragen, indem wir zu verantwortungsvollem Umgang damit anleiten. Dazu gehört, dass über missbräuchliche Nutzung informiert und klar wird, dass Wissenslücken in diesem Bereich und zu sorgloser Umgang damit gefährlich werden können.

Erfahrene Mitarbeiter der Polizei Bayreuth werden in diesem Sinne am 14.12., 15.12 und 17.12.2009 in den 5. bis 7. Klassen jeweils eine Stunde tätig werden.



Drei Termine, die bereits auf das nächste Schuljahr zielen:

1.
Seit Beginn dieses Schuljahres arbeitet am MWG die erste oberfränkische
Modellklasse für hochbegabte Schülerinnen und Schüler (5. Jahrgangsstufe).
 
Der erste Informationsabend für die neue 5. Klasse 2010/2011 findet statt am
Montag, den 18. Januar 2010 um 19.00 Uhr in unserer Aula.
 
Näheres auch über die Homepage der Schule.

2. Seit Beginn dieses Schuljahres ist am MWG auch eine sogenannte
Einführungsklasse
(10. Jahrgangsstufe) eingerichtet.
 
Schülerinnen und Schüler, die die Mittlere Reife an Realschule, M-Zweig der Hauptschule oder der Wirtschaftsschule mit einem guten Ergebnis abgeschlossen haben, bereiten sich nun auf die Oberstufe des Gymnasiums vor.
 
Der Informationsabend für die Bildung einer neuen 10. Klasse findet statt am
Donnerstag, den 21. Januar 2010 um 19.00 Uhr in der Aula des MWG.

3.
Die Informationsveranstaltung zum Übertritt ans Gymnasium (Eltern und Kinder der 4. Grundschul- und 5. Hauptschulklassen) findet statt am
Samstag, den 13. März 2010 um 10.00 Uhr.
 
Das MWG stellt sich dabei mit seinem gesamten Bildungsangebot vor.

Freundliche Grüße

Dieter Funk
Oberstudiendirektor





Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth


21. September 2009
Wahlunterricht (WU) und individuelle Förderung (IF)


Sehr geehrte Eltern,

im neuen Schuljahr können Ihre Kinder neben dem Pflichtprogramm wieder aus einer Fülle von zusätzlichen Angeboten des Wahlunterrichts auswählen. Die Lehrer laden alle interessierten Schüler dazu in den nächsten Tagen zu einer Vorbesprechung, in der Ablauf und Inhalte vorgestellt und offene Fragen beantwortet werden.

Gemäß den verfügbaren Lehrerkapazitäten bieten wir in einigen Jahrgangstufen in der sogenannten individuellen Förderung klassenübergreifend die Möglichkeit, Inhalte zu vertiefen oder Lernrückstände zu verkürzen.

Die Teilnahme an diesen Angeboten ist grundsätzlich für das ganze Schuljahr verbindlich und wird von den Teilnehmern durch Unterschrift bestätigt.

Nach der seit 01.08.2008 gültigen gymnasialen Schulordnung ist jeder Schüler verpflichtet, innerhalb der Jahrgangsstufen 5 bis 10 insgesamt 5 Stunden ganzjährig zusätzlich aus den beiden oben genannten Bereichen — zusätzlich zum Pflichtprogramm — zu belegen.

Als Übergangsregelung wurde für die bereits fortgeschrittenen Klassen, verteilt auf die bis zur 10. Jahrgangstufe verbleibenden Schuljahre, festgelegt:
8. Klassen:
4 Stunden
9. Klassen: 3 Stunden
10. Klassen: 2 Stunden
Die bereits im Schuljahr 2008/2009 belegten WU- oder IF-Stunden sind davon natürlich abzuziehen.

Mit freundlichen Grüßen

Dieter Funk
Oberstudiendirektor





Lehrer/in

Kurs

Klassen

Vorbesprechung

Ritter

Internet

8 - 10

Mi, 23 .09., 12.45 in Zi. 2.31

Stabla

Informatik

8 - 10

Mi, 23.09., 12.45 in E 19

Stabla

Robotik

5 - 7

Do, 23.09., 12.00 in E 36

Olschner M.

Politik u. Zeitgeschichte

9 - 13

Do, 24.09., 12.45 in U 42

Böhner

Schulgarten

5 - 6

Mi, 23.09., 9.20 im Biosaal

Sturm

Schulspiel

5 - 13

Do, 23.09., 1 1.05 im Gr. Musiksaal

Mayer

Videokurs

5 - 13

Do, 24.09., 12.45 im Kunstsaal

Löw

Druckgrafik

5 - 7

Mi, 23.09., 9.20 im Kunstsaal

Dr. Krischke/ Fischer

Jugend forscht

6 - 13

Do, 24.09., 12.45 im Biosaal

Fischer E.

Textverarbeitung

8 - 10

Mi, 23.09., 9.20 im Physiksaal

Leistner

Mathe (IF)

9

Kursbeginn: Mo, 28.9., 12.45 in 2.13

Steidle-Kockler

Französisch (IF)

8

Kursbeginn: Di, 29.9., 12.45 in E17

Künzel-Mannmeusel

Latein (IF)

7

Kursbeginn: Mi, 30.9., 12.45 in 1.19

Hausmann-Strik

Latein (IF)

8

Kursbeginn: Mi, 30.9., 12.45 in 1.19

Hollfelder

Golf

5 - 13

Mi, 30.9., 9.20 vor der Aula

Bröckel

Inlineskaten

5 - 7

Fr, 2.10., 9.20 vor der Aula

Babenko

Schwimmen

5 - 13

Mi, 23.09., 9.20 vor der Aula

Keyser

Volleyball

9 - 12

Di, 29.09., 9.20 vor der Aula

Keyser

Tanz und Aerobic

5 - 13

Di, 29.09., 9.20 vor der Aula

Werner

Geräteturnen

5 - 13

Mo, 28.09., 9.20 vor der Aula

Werner

Basketball

5 - 9

Mo, 28.09., 9.20 vor der Aula

Renner

Fußball (Mädchen)

5 - 10

Do, 24.09., 9.20 vor der Aula

Kästner

Judo

5 - 10

Mi, 23.09., 9.20 vor der Aula

Hollfelder

Junior-Unternehmen

9 - 10

Di, 22.09., 9.20 in 2.27


Ist ein interessierter Schüler an der Teilnahme bei der Vorbesprechung verhindert, wendet er sich zur individuellen Absprache umgehend an den Kursleiter.

Im Fachbereich Musik beginnt der Wahlunterricht in den Ensembles bereits ab Montag, 21.09.09. Die Anmeldung erfolgt beim ersten Unterrichtstermin.


Leitung

Ensemble

Klassen

Zeit / Ort

Bosch K.

Jeunesses-Musicales- Orchester (JMO)

8 - 13 (nur mit Probespiel)

Do 13.00 - 14.30 /Aula

Göbel

Musica-Piccola- Orchester(MPO)

5 - 8

Do 1 3. 00 - 1 4.30 /gr. Mus

Bosch E.

Big Band

8 - 13

Fr 13.00 - 14.30 /U8

Bosch E.

Symphonisches Blasorchester (SBO)

6 - 13

Di 13.30 - 14.15 /U8 + Mi 13.00 - 14.15 /U8

Bosch E.

Blechbläserensemble

8 - 13

Mi 17.00 - 18.30 /Aula

Pörner

Jazz-Latin-Combo

7 - 13

Di 16.30 - 18.00 /U8

Leykam

Oberstufenchor

8 - 13

Mi 13.00 - 14.30 /gr. .Mus

Leykam

Kammerchor

8 - 13 (nur mit Vorsingen)

Mo 1 2.45 - 14.15 /gr. Mus

Göbel

Unterstufenchor

6 - 7

Do 6.Std / Aula

Schina

Chor der 5. Klassen

5 (Mädchen)

Do 6.Std / gr. Mus

Leykam

Boys' Choir

5 - 7 (Jungs)

Do 6.Std / kl. Mus

Leykam

Stimmbildung


Nach Absprache




Zur Startseite des Elternbeirats am Markgräfin - Wilhelmine - Gymnasium Bayreuth