Zum Archiv der Skikursinfos: 2007 bis 2010 ...

Der Skikurs 2017 für die 7. Klassen geht vom
29. Januar bis zum 4. Februar
   
Skibasare und Winterflohmärkte 2016

Tip: Flohmarktkalender von MamaMia
Mama Mia Kinder- und Elternzentrum Bayreuth e.V., Moritzhöfen 31, 95447 Bayreuth
0921/560100, mama_mia@gmx.de, http://www.familienzentrum-bayreuth.de

Sonntag,
27. Nov.
10 bis 13:00 Uhr
Skibasar des SC Gefrees beim Gefreeser Weihnachtsmarkt, Gaststätte Volkshaus, Schulstr. 23, 95482 Gefrees
Angeboten werden Langlaufski, Alpinski, Skischuhe, Stöcke, Schlittschuhe und mehr. Abgabe der Wintersportartikel am Samstag, 26. November, zwischen 10 und 13 Uhr im Volkshaus. Es werden ausschließlich gut erhaltenes Material oder Gegenstände angenommen, ohne Defekte sowie Schäden. Abgelehnt wird auch, was nicht mehr dem technischen aktuellen Standard entspricht.



Bei Hartz-IV-Empfängern übernimmt die Arge die Skikurskosten. Stellen Sie dort bitte rechtzeitig Ihren Antrag.



Achtung, die folgenden Infos beziehen sich auf vergangene Jahre, enthalten also nur grundsätzliche Informationen.
Im einzelnen kann das für aktuelle Skikurse abweichen.




Link zum Merkblatt für den Skikurs der 7. Klassen des Schuljahres 2011/12 (PDF-Datei, 131 KB) ...
(vorläufigen) Ausweis beantragen ...





Checkliste für den Skikurs:

Bitte die Restzahlung
(150 EUR)
überweisen!
48. Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert“ in Bayreuth
Wer's lesen und/oder ausdrucken will:
Klick! (338 KB)





 
Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth
Merkblatt für den Skikurs der 7. Klassen
September 2010



Liebe Eltern,

der Skikurs für die 7. Klassen findet statt

vom Sonntag, dem 27. Februar, bis Samstag, den 5. März 2011
im Jugendhotel Haus Wiederkehr,
Kirchboden 19, A-5602 Wagrain,
Tel.:  +43/6413/8268, Fax:  +43/6413/7159 
— bitte nur in dringenden Fällen anrufen!
Preis: voraussichtlich 250 € (Fahrt, Unterkunft mit Vollpension, Getränke & Obstbuffet rund um die Uhr, Unfallhaftpflichtversicherung) und voraussichtlich 78 € (5-Tages-Liftpass, nicht für die Alternativ-Gruppe).

Sollten nach der Skikursabrechnung kleine Restbeträge übrigbleiben, die sich pro Schüler unter 5 € bewegen, bitten wir um Ihr Einverständnis, diese im Rahmen der Skikursorganisation (z.B. Anschaffung neuer Sportgeräte) verwenden zu dürfen.


* In der Anlage erhalten Sie ein passendes Überweisungsformular für 100 € Anzahlung bis zum 15.10.2010.
* Die Restzahlung soll Anfang Februar erfolgen. Das Liftgeld (78 €) soll im Bus passend bereitgehalten werden und wird gesondert dort eingesammelt.
* Bei finanziellen Schwierigkeiten gewährt der Elternbeirat unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuss. Die Antragsformulare sind im Sekretariat erhältlich und müssen schriftlich bis vier Wochen vor der Einzahlungsfrist an den Elternbeirat gerichtet werden.


Versicherung:
Die bestehende Schülerunfallversicherung erstreckt sich auf evtl. Unfälle bzw. Schäden bei einem Skikurs, mit der Einschränkung, dass diese nicht auf Missachtung von Anordnungen der Aufsichtspersonen zurückzuführen sind. Da es im Krankheitsfall u.U. zu Schwierigkeiten bei der Kostenerstattung durch die Krankenkassen kommen kann, wird empfohlen, eine private Auslandskrankenversicherung abzuschließen.

Alle Skikursteilnehmer müssen eine Krankenversicherungskarte mitnehmen.

Alle, die gesetzlich versichert sind, benötigen eine European Health Insurance Card (EHIC), auf der das EHIC-Zeichen abgebildet ist. So kann im Falle eines Arztbesuches direkt mit der Krankenkasse abgerechnet werden, ansonsten muss vor Ort bezahlt werden (weitere Information unter http://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=559&langId=de).

Die Eltern aller Skikursteilnehmer sind verpflichtet, (falls notwendig) bei ihrer Krankenkasse eine entsprechende Karte (kostenlos) anzufordern.

Bei Abfahrt wird bei jedem Skikursteilnehmer ein entsprechender Krankenversicherungsschutz kontrolliert. Jeder Skikursteilnehmer muss einen entsprechenden Krankenversicherungsnachweis (z.B. Versicherungskarte) dabei haben!

Ausweis:
Alle Skikursteilnehmer benötigen einen Personalausweis oder Reisepass.

Ausweis:

Österreich ist Ausland => Ausweispflicht auch für Kinder!

Um einen (vorläufigen) Ausweis zu beantragen, gehen Sie
  • mit Ihrem Kind zum
  • Einwohneramt
    (in Bayreuth im Rathaus, 3. Stock, Paß- und Meldestelle:
    Montag, Dienstag, Donnerstag: 8 - 14 Uhr, Mittwoch: 8 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr, Freitag: 8 - 12 Uhr) und nehmen mit
  • 1 Paßbild (in Bayreuth z.B. rechts vor dem Rathaus erhältlich)
  • Reisepässe bzw. Personalausweise beider Eltern (Sorgeberechtigten)
  • von beiden Eltern unterschriebene „Beantragung eines Ausweisdokuments“ (z.B.: Wir sind damit einverstanden, daß für unser Kind ... , geboren am ... ein Ausweis ausgestellt wird. Ort, Datum, Unterschriften)
  • Geburtsurkunde
  • evtl. alte, abgelaufene Pässe bzw. (Kinder-)Ausweise
  • 8,00 EUR in bar
Das sollte in einer halben Stunde erledigt sein.


Alpine Wahlmöglichkeiten für den Skikurs:
Bei einer ausreichenden Anzahl von Interessenten (mindestens 8 Schüler/innen pro Gruppe) bestehen für den Skikurs voraussichtlich folgende Möglichkeiten:

Skialpin-Gruppe: Anfänger, Fortgeschrittene
Snowboard-Gruppe: Fortgeschrittene
Alternativ-Gruppe: hauptsächlich Wandern, außerdem Schlittenfahren, evtl. Eisstockschießen etc.

Für alle Ski- und Snowboarder besteht Helmpflicht, die Snowboarder müssen außerdem Handschuhe mit Handgelenksprotektoren tragen.

Schülerinnen und Schüler der Alternativ-Gruppe benötigen statt des Liftpasses ein Handgeld von ca. 40 € für ihre Aktivitäten.

Ausrüstung:
  • Personalausweis oder Reisepass, Krankenversicherungsnachweis
  • Ski- bzw. Snowboardausrüstung (in einem Sportgeschäft richtig einstellen lassen) mit Skischuhen und -stöcken bzw. Snowboardschuhen, Helm
  • Skianzug oder Skihose mit Skijacke, warme Mütze, Skihandschuhe (mit Protektoren für Snowboarder), Skibrille und Sonnenbrille, Skipullover, warme Socken
  • Regenjacke, feste (berg- und schneetaugliche) Wanderschuhe, kleiner Rucksack
  • mehrere langärmelige T-Shirts/Rollkragenpullis/Skihemden, lange Unterhosen bzw. Strumpfhosen, ausreichend (Thermo-)Unterwäsche, Socken, Ersatzkleidung (z.B. Handschuhe und Mützen)
  • Hausschuhe, bequeme Kleidung für das Haus, Schlafanzug, Badebekleidung
  • Waschzeug, Handtücher (Bettwäsche wird gestellt)
  • Verpflegung für die Busfahrt
  • Musikgeräte und -instrumente (Gitarre), Schreibzeug, Gesellschaftsspiele
  • persönliche Medikamente, Pflaster, elastische Binden, Grippe- & Schnupfenmittel, Halslutschtabletten etc., Sonnencreme (mindestens LSF 20)
  • Taschengeld (ca. 20 €)
Leihausrüstung:
Falls Ski- oder Snowboardausrüstung benötigt wird, wird die Ausleihe vor Ort in Wagrain empfohlen. Die Kosten für eine Komplettausrüstung mit Helm betragen für die ganze Woche ca. 45 € und müssen dort beglichen werden.


Während des Skikurses besteht absolutes Alkohol- und Rauchverbot!


Schüler können wegen grober Disziplinlosigkeit während des Skikurses heimgeschickt bzw. die Eltern aufgefordert werden, ihr Kind bei entsprechendem Fehlverhalten vom Skikursquartier vor Ort abzuholen.

Gemäß eines Schreibens vom Kultusministerium müssen wir Sie ebenfalls darauf hinweisen, dass an Schulskikursen nur gesunde Schülerinnen und Schüler teilnehmen dürfen. Ein ausreichender Impfschutz – z.B. gegen Tetanus – wäre sinnvoll.

Bitte beachten Sie, dass eine kurzfristige Abmeldung vom Skikurs nur in begründeten Fällen erfolgen kann (z.B. Bestätigung durch ein ärztliches Attest) und mit Ausfallskosten verbunden ist.


Für weitere Fragen stehen Ihnen StR Albrecht sowie alle anderen Sportlehrkräfte in ihren Sprechstunden zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

OStDin Elisabeth Götz
StR Tobias Albrecht


Link zum Anmeldeformular für den Skikurs des Schuljahres 2010/11 (PDF-Datei, 55 KB) ...



Links zum Thema (aus dem NK):

Skifreizeiten werden seltener ...
Checkliste für die Piste ...
Gut behelmt auf die Skipiste ...
Eine Woche an der frischen Luft ...
Mehr schwere Ski-Unfälle ...
Sind Skikurse in den Schulen heute eigentlich noch zeitgemäß? ...
Zu Schulskikursen nachgefragt ...


Zur Startseite des Elternbeirats am Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth