Der Elternbeirat bittet zur Finanzierung seiner Aufgaben um Spenden auf folgendes Konto:

 

MWG BAYREUTH, ELTERNBEIRAT

IBAN: DE53 7735 0110 0020 2983 11   

BIC: BYLADEM1SBT

SPARKASSE BAYREUTH

Konto-Nr.: 20298311
BLZ: 77350110




Weihnachten 2015


Liebe MWG-Eltern,

schon wieder ist ein Drittel des Schuljahres vorbei, und wie toll sich die Schule und unsere Kinder präsentieren, konnte bzw. kann man z.B. bei den Weihnachtskonzerten in der Bayreuther Stadtkirche erleben.

Über das Schulleben am MWG werden Sie ja durch E-Mails und das Internet informiert (http://www.mwg-bayreuth.de und http://www.eltern-mwg.de).

Damit der Elternbeirat weiter Schüler und Projekte an der Schule fördern kann, bitten wir Sie ganz herzlich um eine Spende. Jeder – auch kleine – Betrag ist hochwillkommen, denn über andere „Einnahmen“ verfügt der Elternbeirat nicht.

Mit Ihrem Geld haben wir im vergangenen Schuljahr u.a. bedürftige Schüler bei Klassenfahrten und die Probenwochenenden des Kammerchores und der Theatergruppe unterstützt. Wir haben der Mädchen-Fußball-AG, der Robotikgruppe, dem Kunstclub und beim Oberstufenkonzert helfen können und uns finanziell an einer Vortragsreihe der Bayreuther Elternbeiräte beteiligt. Nicht zuletzt konnten wir engagierte Schüler mit Stattgeld-Gutscheinen und die Spitzenabiturienten mit Buchpreisen auszeichnen.

Wenn Sie regelmäßig (nicht nur) finanziell helfen wollen, werden Sie doch (auch) Mitglied in einem der beiden Fördervereine – alle dazu nötigen Informationen finden Sie über die Netz-Seiten des Elternbeirates.

Diesem Schreiben sind Überweisungsträger beigefügt. Sie können aber auch gerne direkt – Verwendungszweck: MWG Elternspende – überweisen. Wenn Sie wollen, bekommen Sie von uns eine zur Vorlage beim Finanzamt geeignete Spendenquittung. Wir – und Ihre Kinder – zählen auf Ihre Spendenbereitschaft.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis

Jürgen Redi Redetzky
Elternbeiratsvorsitzender




Weihnachten 2014


Liebe MWG-Eltern,

ein Drittel des Schuljahres ist schon vorbei und sicher sind nicht alle (Noten-)Ergebnisse so ausgefallen, wie man sich das erwartet hat. Wenn man aber an den schlimmen Unfall denkt, der einem Schüler unserer Schule passiert ist, dann relativieren sich nicht nur schlechte Schulleistungen. Wir wünschen dem Schüler und seiner Familie alles erdenklich Gute und viel Kraft für die Zukunft.

Über das Schulleben am MWG werden Sie ja durch E-Mails und das Internet informiert (http://www.mwg-bayreuth.de und http://www.eltern-mwg.de). Trotzdem bekommt man nicht alles mit. Einen besonders schönen Erfolg hatte die Robotik-AG, die sich mit ihrem Team „MWG Bots 1“ für das Semi-Finale der First Lego League qualifizieren konnte. Der Erfolg wurde auch durch Ihre Spenden ermöglicht, denn nur Kreativität, Können und gute Teamarbeit reichen nicht aus: Die AG braucht auch ordentliche Hardware, und die konnte durch Ihre Spenden finanziert werden.

Damit der Elternbeirat weiter Schüler und Projekte an der Schule unterstützen kann, bitten wir Sie wieder herzlich um eine Spende. Jeder – auch kleine – Betrag ist hochwillkommen, denn über andere „Einnahmen“ verfügt der Elternbeirat nicht. Mit Ihrem Geld haben wir im vergangenen Jahr u.a. die Anschaffung von Bühnenpodesten, bedürftige Familien bei Klassenfahrten und das Probenwochenende des Kammerchores unterstützt.

Wenn Sie regelmäßig finanziell helfen wollen, können Sie auch Mitglied in einem der beiden Fördervereine werden – alle dazu nötigen Informationen finden Sie auf den Seiten des Elternbeirates.

Wir – und Ihre Kinder – zählen auf Ihre Spendenbereitschaft. Dem Schreiben sind Über-weisungsträger beigefügt, und gerne stellen wir auf Anforderung für jede Spende eine zur Vorlage beim Finanzamt geeignete Spendenquittung aus.

Zum Schluß möchte ich mich noch einmal ausdrücklich bei unseren Mandatsträgerinnen Gudrun Brendel-Fischer und Ulrike Gote bedanken, die sich maßgeblich für das MWG eingesetzt haben: Die Planungsfreigabe für die Erweiterung und Sanierung der Schule ist erteilt.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis

Jürgen Redi Redetzky, Elternbeiratsvorsitzender




Spendenaufruf November 2013


Liebe MWG-Eltern,

den ersten Schub an Schulaufgaben, Klausuren und „Exen“ haben unsere Kinder geschafft. Sicherlich waren die (Noten-)Ergebnisse nicht überall erfreulich, aber Noten machen nur einen kleinen Teil der Schule aus. Viel wichtiger ist es – unserer Meinung nach –, daß die Kinder gerne in die Schule gehen und ein gutes Verhältnis zu Klassenkameraden und Lehrern haben.

Nehmen Sie am Schulleben Ihrer Kinder teil. Nicht alle Kinder erzählen von sich aus, wie es ihnen geht; zumindest was Veranstaltungen und Aktionen innerhalb der Schule betrifft, können Sie sich aber auf den Netzseiten der Schule (http://www.mwg-bayreuth.de) und hier des Elternbeirats (http://www.eltern-mwg.de) selber informieren. Wenn Probleme auftauchen, warten Sie nicht zu lange, sondern wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Lehrer und Klaßleiter, an Beratungs- und Betreuungslehrer, an Ihre Klassenelternsprecher, auch mal an die Schulleitung, und – nicht zuletzt – an Ihren Elternbeirat.

Leider – man muß es so ausdrücken, vor allem wenn man so manche kommunale Schule zum Vergleich heranzieht – gehört das MWG zu den wenigen Gymnasien in Bayern, für die der Freistaat auch Sachaufwandsträger ist. Der Bedarf für Sanierung und Erweiterung des MWGs in der Größenordnung von ca. 30 Millionen Euro ist schon lange festgestellt, aber der konkrete Planungsbeginn (vom Baubeginn noch gar nicht zu reden) wird immer wieder hinausgeschoben. Immerhin wurde die akute Raumnot etwas gelindert durch die Aufstellung von (hochwertigen) Klassencontainern auf der ehemaligen Kugelstoßanlage.

Nun kann und will der Elternbeirat natürlich nicht die Investitionsaufgaben des Staates übernehmen, aber damit wir auch weiterhin im kleinen gezielt fördern und unterstützen können, bitten wir Sie herzlich um eine Spende. Jeder – auch kleine – Betrag ist hochwillkommen, denn über andere „Einnahmen“ verfügt der Elternbeirat nicht. Der Überschuß des Sommerfestes oder Ihre Eintrittsspenden bei Konzerten gehen an den Förderverein, mit dem wir uns bei der Förderung selbstverständlich abstimmen.

Vor allem Familien, deren Einkommen knapp über der Grundsicherungsgrenze liegt, sind bei der Finanzierung, z. B. von Klassenfahrten, auf Ihre Solidarität angewiesen. Hier können wir mit Ihren Spenden unbürokratisch helfen. Darüber hinaus haben wir letztes Jahr wieder die Probentage des Kammerchores und verschiedene Schulfahrten sowie den Aufenthalt der kubanischen Jugendlichen gefördert. Nicht zuletzt erhielten die Abitur-Besten und einige Schüler mit herausragendem Engagement innerhalb der Schulfamilie Anerkennungspräsente.

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung und wünschen allen ein erfolgreiches Schuljahr 2013/14. Für Anregungen oder Kritik sind wir sehr dankbar und stehen Ihnen jederzeit persönlich (z.B. beim Elternsprechtag am 9. Dezember im Sekretariat) oder über unsere Homepage zur Verfügung. Sie können auch gerne über die Klassenelternsprecher mit uns in Verbindung treten.

Wir – und Ihre Kinder – zählen auf Ihre Spendenbereitschaft. Dem Schreiben, das Ihre Kinder in der Schule bekommen haben, sind Überweisungsträger beigefügt, und gerne stellen wir auf Anforderung für jede Spende eine zur Vorlage beim Finanzamt geeignete Spendenquittung aus.

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Ihr Verständnis, und vielleicht sieht man sich im Schulpark am 5. Dezember beim Weihnachtsmarkt der SMV.

Für den Elternbeirat
Jürgen Redi Redetzky, Elternbeiratsvorsitzender



Spendenaufruf November 2012


Liebe MWG-Eltern,

das neue Schuljahr hat Fahrt aufgenommen: Schulaufgaben, Klausuren und „Exen“ häufen sich, und unsere Kinder haben die ersten (Noten-)Ergebnisse ihrer Arbeit erhalten. Noten machen aber nur einen Teil der Schule aus. Wichtiger ist, daß alle – auch die Lehrer – gern in die Schule gehen, und ich glaube, daß trotz der Probleme, die es natürlich immer wieder gibt, das am MWG meistens der Fall ist.

Über das Schulleben und Schulveranstaltungen werden Sie ja umfassend in Elternbriefen der Schulleitung informiert. Vielleicht kommt aber nicht immer alles zu Hause an; das eine oder andere finden sie auch hier auf den Netzseiten des Elternbeirats (http://www.eltern-mwg.de ) oder der Schule (http://www.mwg-bayreuth.de ).

Leider fließen die staatlichen Mittel – das MWG gehört  zu den wenigen Gymnasien in Bayern, für die der Freistaat auch Sachaufwandsträger ist – nicht so, wie es wünschenswert wäre. So warten wir alle dringend auf die Mittelfreigabe zur Generalsanierung und zur Erweiterung des MWGs. Die erste Klasse ist schon ausgelagert ins Schülerheim, und die Raumnot wird nicht besser werden.

Nun kann der Elternbeirat natürlich nicht die Investitionsaufgaben des Staates übernehmen, aber damit wir auch weiterhin im kleinen gezielt fördern und unterstützen können, bitten wir Sie herzlich um eine Spende. Jeder – auch kleine – Betrag ist hochwillkommen, denn über andere „Einnahmen“ verfügt der Elternbeirat nicht: der Überschuß des Sommerfestes oder Ihre Eintrittsspenden bei Konzerten gehen an den Förderverein, mit dem wir uns bei der Förderung selbstverständlich abstimmen.

Vor allem bei Klassenfahrten sind manche Familien auf Ihre Solidarität angewiesen: Es sollte nicht sein, daß Kinder aus finanziellen Gründen z.B. nicht am Skikurs teilnehmen können. Für alle Teilnehmer wurden die Chorprobentage in Hohenberg/Eger bezuschußt und einige Eintrittsgelder auf Schulfahrten übernommen. Nicht zuletzt erhielten (und erhalten) die Abitur-Besten und einige Schüler mit herausragendem Engagement Anerkennungspräsente.

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung und wünschen der gesamten Schulfamilie ein erfolgreiches Schuljahr 2012/13. Für Anregungen oder Kritik sind wir sehr dankbar und stehen Ihnen jederzeit persönlich (z.B. beim Elternsprechtag am 4. Dezember im Sekretariat) oder über unsere Homepage zur Verfügung. Sie können auch gerne über die Klassenelternsprecher mit uns in Verbindung treten.

Wir – und Ihre Kinder – zählen auf Ihre Spendenbereitschaft. Dem Schreiben sind  Überweisungsträger beigefügt, und gerne stellen wir auf Anforderung für jede Spende eine zur Vorlage beim Finanzamt geeignete Spendenquittung aus.

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und Ihr Verständnis

Jürgen Redi Redetzky, Elternbeiratsvorsitzender